ET GLOBAL schärft mit EXCITE ihre Markenstrategie

  • Zum 1. September hat die Excite Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main/ Taunusstein ihre operative Arbeit aufgenommen. Die Gründung ist Teil der Markenstrategie der ET GLOBAL (ET).
  • Ziel dieser Markenstrategie ist es, sich stärker auf die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen zu fokussieren.
  • EXCITE begleitet die effiziente Umsetzung inhaltlich stark fokussierter Präsenzformate. ET
    konzentriert sich auf global skalierbare Lösungen für hochvariable Erlebnisräume.

 

Frankfurt am Main/Taunusstein, 3. September 2018– Die ET GLOBAL (ET) nimmt einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung ihrer Markenstrategie: Zum 1. September hat die Excite Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt/ Taunusstein ihre operative Arbeit aufgenommen. Unter dem Markennamen EXCITE ist sie in der Unternehmensgruppe die neue Marke für fokussierte Kundenerlebnisse. Patrick O. Soschinski, Inhaber und Geschäftsführer der ET GLOBAL, übernimmt als CEO auch die Leitung der EXCITE. Für den operativen Erfolg zeichnen Manfred Kamphus als Head of Sales, sowie Uwe Gessner als Head of Project Management, verantwortlich. Beide haben sich als langjährig eingespieltes Team bewährt und werden vielen Kunden der ET in ihrer neuen Funktion erhalten bleiben.

Ziel dieser Markenstrategie ist es, sich noch stärker auf die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen zu fokussieren. Viele Unternehmen haben nur mit einem oder wenigen Auftritten im Jahr die Gelegenheit, ihre Kunden überzeugend zu begeistern. Eine starke inhaltliche Fokussierung auf Messeformate, die sich an immer enger definierte Zielgruppen wenden, gehört zu den entscheidenden Faktoren für den Erfolg einer gelungenen Markenpräsentation – ebenso wie eine hocheffiziente Planung. Für diese Anforderungen hat ET mit der Marke EXCITE gezielt ein neues Angebot geschaffen.

Unternehmen mit starker internationaler Ausrichtung hingegen müssen zunehmend auf weltweiten Messen präsent sein und brauchen einen verlässlichen Partner für global skalierbare Lösungen ihrer unterschiedlichen Auftritte. Auf diesen Bedarf wird sich die ET GLOBAL noch gezielter konzentrieren. Wollen Kunden der EXCITE einen größeren Markt oder die ganze Welt erobern, kann der internationale Rollout sehr flexibel und beliebig in Zusammenarbeit mit den globalen Netzwerk- Standorten der ET erweitert werden.

Patrick O. Soschinski, Inhaber und Geschäftsführer der ET GLOBAL, sagt: „Auf dem Markt für Markenerlebnisräume differenzieren sich die Bedürfnisse unterschiedlicher Kundengruppen immer weiter aus. Mit unserer neuen Markenstrategie können wir diese noch gezielter und besser bedienen. Zugleich steht jedem Kunden das vollumfängliche Leistungsspektrum der ET zur Verfügung.“

Manfred Kamphus, Head of Sales der Excite Europe GmbH, sagt: „EXCITE steht für die Bearbeitung fokussierter Märkte sowie für hohe Branchenkompetenz durch eine professionelle Beobachtung des gesamten Wettbewerbsumfelds unserer Kunden. Der Name ist Programm: Wir wollen begeistern.“

Uwe Gessner, Head of Project Management der Excite Europe GmbH, sagt: „Mit strukturiertem Blick auf Budget und Timing steht EXCITE für zielgerichtete Planung und Umsetzung ohne überflüssigen Schnickschnack. Denn viele unserer Kunden haben nur einen einzigen oder wenige Markenauftritte, um ihre Kunden zu überzeugen. Das muss auf Anhieb sitzen.“

Im Geschäftsjahr 2017 setzte die ET mehr als 2.000 Projekte um und beschäftigte an zehn Standorten in USA, EMEA und APAC rund 500 Mitarbeiter. Zusammen mit der jüngst integrierten bluepool GmbH erzielte die Gruppe im vergangenen Jahr einen dreistelligen Millionen-Umsatz und erwirtschaftete zweistellige EBITDA-Margen (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen).

Zu den Kunden von ET zählen unter anderem Audi, Deutsche Lufthansa, Astra Zeneca, Abbott und die Fraunhofer-Gesellschaft sowie führende mittelständische Unternehmen wie Krones, Phoenix Contact und SEW-Eurodrive. Zum Kundenkreis von bluepool zählen unter anderem Daimler, MTU Friedrichshafen, Bosch Rexroth, Messe Stuttgart und Osram.

 

WEITERE
VERÖFFENTLICHUNGEN

Keck GmbH wird Teil der E3 Group

E3 Group erweitert mit BIGBLUE ihr Markenportfolio

ET GLOBAL startet Angebot für strategische Beratung im Bereich Live Marketing Solutions

ET GLOBAL übernimmt bluepool GmbH

E3 übernimmt die Reception+, das führende Unternehmen für Premium Empfangsdienste und Corporate Hospitality in Deutschland.

E3 übernimmt ELECTRA, den führenden Messe-
und Event Dienstleister in den VAE